Döbeln, 20.02.2022, von MediaTeam OV Riesa

+++ Ausbildungs-Fahrt im geschlossenen Verband +++

„Wie verhalte ich mich, wenn mir eine Kolonne auf der Straße begegnet?“

Nicht alle Verkehrsteilnehmer kennen diese Situation oder haben sich diese Frage schon einmal stellen müssen.

Aber nicht nur im Privat-PKW, sondern auch im Einsatzfahrzeug müssen dabei einige Dinge beachtet werden und erfordern hohe Aufmerksamkeit von beiden Seiten.

Daher luden die Kameraden des THW Döbeln am Samstag erneut zur jährlichen Kraftfahr-Ausbildung ein, worauf Teilnehmer/-innen aus verschiedenen Katastrophenschutz-Organisationen - darunter auch 14 Helfer unseres Ortsverbandes - folgten.

Im sog. „geschlossenen Verband“ starteten die Teilnehmer mit insgesamt 35 Blaulicht-Fahrzeugen in blau, rot und weiß und übten so das Fahren über Land, auf der Autobahn und innerorts über 170 km Distanz durch den Landkreis Mittelsachsen.

Wichtig waren hierbei u.a. das ständige Einhalten der Abstände zum vorderen und hinteren Fahrzeug oder das richtige Verhalten mit Sonder- und Wegerechten.

Vielen Dank an die Döbelner Kameraden und alle Mit-Organisatoren für die gelungene Veranstaltung!

Technisches Hilfswerk Ortsverband Döbeln

Technisches Hilfswerk Ortsverband Freiberg

THW Reichenbach

THW Zwickau, Technisches Hilfswerk, Ortsverband Zwickau

THW OV Bayreuth

Feuerwehr Döbeln

Freiwillige Feuerwehr Gleisberg

FFw Schrebitz

Freiwillige Feuerwehr Ostrau

Feuerwehr Zschaitz

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. RV Meißen/Mittelsachsen Standort Leisnig

Quelle:

THW Riesa, THW Döbeln


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP