Gohlis, 13.10.2019

Arbeitstreffen zwischen ENSO Netz GmbH und THW

Bereits seit mehreren Jahren existiert im THW Landesverband Sachsen/ Thüringen eine Kooperationsvereinbarung zwischen der ENSO Netz GmbH und dem THW.

Im Landkreis Meißen profitieren davon die THW Ortsverbände Radebeul und Riesa.
Den Kern dieser Vernetzung bilden ein Wissens- und Erfahrungsaustausch, die technische Zusammenarbeit im Krisenfall, Übungs-und Fortbildungsvorhaben sowie die Förderung des Ehrenamtes.

Während dieses herrlichen Herbstwochenendes stand erstmals ein Arbeitstreffen im Raum Riesa auf der Agenda.
Nach einem kurzen Rückblick in die bisherige Zusammenarbeit, einem Ausblick in zukünftig gemeinsam mögliche Aktivitäten, begannen wir mit dem Briefing aller Teilnehmer der aktuell geplanten Ausbildungsmaßnahme.
Den Schwerpunkt bildete diesmal das Thema Hochwasserschutz.
Im Detail testeten wir gemeinsam; das Erstellen einer gemischten Fahrzeugkolonne, mögliche Schutzmaßnahmen einer Umspannstation durch Sandsackverbau, den Aufbau und die Betriebsarten einer Netzersatzanlage, den Aufbau und die Funktion einer mobilen Grosspumpenanlage, sowie das Betanken von Grossaggregaten direkt am Einsatzort.
Diesmal direkt beteiligte Spezialtechnik beider Kooperationspartner waren eine 500kVA Netzersatzanlage der ENSO Netz GmbH sowie eine 25.000Liter/ Minute Grosspumpe des THW, welche gegenseitig vorgestellt und gemeinsam aufgebaut worden.

Für das rege Interesse sowie die aktive Teilnahme bedanken wir uns ausdrücklich bei allen Teilnehmern.
Ein besonderer Dank geht an den Regionalbereich Großenhain der ENSO Netz GmbH für die ausgezeichnete Vorbereitung - inklusive der verkehrsrechtlichen Anordnung - welche das Gelingen des Arbeitstreffens erst ermöglichte.
Wir freuen uns, auf zukünftig weitere solcher Begegnungen auf Augenhöhe!
#THW OV Radebeul
#THW Landesverband Sachsen, Thüringen
#ENSO Netz GmbH


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP